Nachhaltige Projekte in Burkina Faso

Brunnen-, Moscheebau und Permakultur als erster Schritt

Der König einiger Dorfgemeinschaften in Burkina Faso kontaktierte unser Ansaar Westafrika Büro in Ghana Anfang 2018 und bat uns, sich die Mühe zu machen, vorbei zu kommen. Die Situation sei schwierig, gab er an.

Dort angekommen fanden wir eine Gegend ohne Wasser vor und auch betroffen von starkem Hunger. Das Grundwasser liegt dort sehr tief, welches einen größeren Aufwand zum Bau eines Brunnens mit sich bringt, weil der Boden teilweise auch sehr steinig ist. Mit 4.000 € wäre es möglich dort einen Brunnen zu bauen (auch Teilspenden sind hier möglich). Fehlendes Wasser bedeutet ebenfalls fehlender Anbau und somit auch Hunger für die Menschen dort. Eine Gegend ohne Wasser, die gleichermaßen betroffen ist von starkem Durst und Hunger.

Als ersten Schritt zur Besserung haben wir bereits angefangen mehrere Brunnen in Burkina Faso zu bauen mit euren Spenden.

Als nächsten Schritt möchten wir ein Permakultur Projekt etablieren mit unseren Freunden von www.phytokraft.de und mit einem optimierten Ackerbau die Landwirtschaft ankurbeln. Unsere Partner sind Fachmänner in der Anlegung von optimiertem Ackerbau, um den Hunger zu stoppen. Erster Schritt wäre hier, dass wir dafür ein Grundstücke kaufen.

So haben die Menschen dort nachhaltige Hilfe,der Hunger könnte gestoppt werden und die Menschen in Burkina Faso wären nicht mehr nur von unseren Lebensmittelverteilungen abhängig.

Des Weiteren kam auch der König mit dem großen Wunsch auf uns zu, eine Moschee für die Menschen errichten zu lassen, da es viel zu wenige gibt. Durch eure Spenden habt ihr es uns ermöglicht, den Bau der ersten Moschee in die Wege zu leiten. Der Bau ist sogut wie fertig, somit steht die Masjid Hidaya kurz vor der Eröffung. Dennoch fehlen vielen Gemeinschaften in verschiedenen Dörfern des Landes Moscheen, in denen sie gerne die Gemeinschaftsgebete verrichten möchten. Durch den Bau der Masjid Hidaya in Burkina Faso schöpfen die Menschen neue Hoffnung, ihren Glauben im Hause Allahs praktizieren zu können. Werde auch du ein Teil dieser Hoffnung!

Sura 2 al-Baqara 265. Das Gleichnis jener aber, die ihren Besitz im Trachten nach Allahs Zufriedenheit und aus ihrer Gewißheit ausgeben, ist das eines Gartens auf einer Anhöhe, den ein heftiger Regenguß trifft, und da bringt er seinen Ernteertrag zweifach (hervor). Und wenn ihn kein heftiger Regenguß trifft, so doch Sprühregen. Und was ihr tut, sieht Allah wohl.

Verwendungszwecke für Burkina Faso

Brunnenbau

Verwendungszweck: Brunnen FASO

Moscheebau

Verwendungszweck: Mo-FASO

Nothilfe

Verwendungszweck: FASO

WICHTIG: Bitte bei der Überweisung als Verwendungszweck nur die von uns aufgeführten Kürzel verwenden.

(Nicht die Namen der Länder und die der Projekte eintragen!)

Menü

Your compare list

Compare
Alle entfernen
VERGLEICHEN
0