Mazedonien (Roma)

Mazedonien (Roma)

Das grösste Ghetto Europas

Roma – Nothilfe in Mazedonien, Kosovo, Albanien und Serbien…

Aus mittlerweile über 100 Projekt – Kategorien in 47 Ländern treten immer mehr hinaus aus der Sammelphase und rein in die aktive Zeit…

Erstes erreichtes Ziel für die Roma ist „Shutka“. Laut UN das größte Roma – Ghetto Europas mit rund 60.000 Menschen. Hier fehlt es an allem. Vor allem die Muslime haben fast keine Infrastruktur. Seit einiger Zeit leisten wir hier erste Nothilfe und planen am Aufbau.

„Uns hat noch keiner aus dem Ausland die Hand gereicht. Das hier jetzt eine Organisation aus Deutschland ist hat sich schnell rumgesprochen, es erfreut unser Herz nicht ganz vergessen worden zu sein“, sagte ein Anwohner aus Shutka.

Auch im Kosovo oder Serbien leben unsere Geschwister der Roma unter schweren Bedingungen. Staatliche Hilfe, kommt bei ihnen nicht an. Minderheiten haben es oft schwerer. Wir finden kaputte marode Häuser  in die es regnet, verwahrloste Hütten und Barakken, welche dringend restauriert werden müssen. Einigen konnten wir uns bereits annehmen und sie restaurieren. Winterhilfe – auch eine typische Hilfekategorie mit der wir die Roma seit Jahren bedienen.

Der Prophet (s) sagte sinngemäß:
„Wahrlich der Gläubige ist für einen anderen Gläubigen wie ein Mauerwerk. Ein Teil hält das andere fest” und der Prophet (s) schob demonstrativ seine Finger ineinander.

Verwendungszwecke in Mazedonien

Allgemein

Verwendungszweck: ROMA

WICHTIG: Bitte bei der Überweisung als Verwendungszweck nur die von uns aufgeführten Kürzel verwenden.

(Nicht die Namen der Länder und die der Projekte eintragen!)

Menü